Kosmik im T-Rex 700

Einen Platz im T-Rex 700 für den Kosmik zu finden war nicht einfach. Ich verbrachte mehr Zeit damit, als für den Aufbau selbst. Wenn man alles einberechnet, dann sogar 3 mal soviel.

Es musste ein Teil vom Mittelsteg der Halterung für den Empfänger (Artikel H70086)  entfernt werden. Auch der der Durchgang zum Chassis musste vergrößert werden. Dabei ist zu achten ,dass der untere Verbindungssteg unbeschädigt bleiben muss, damit die Stabilität unverändert gewährleistet ist.

Um die richtige Höhe zu halten, wurde der Regler auf Gummi gelagert.

Im Chassis selbst wurde an der richtigen Stelle ein ein Alublock angeschraubt, auf dem das andere Ende des Kosmik angeschraubt wurde.